a new home. for my needles.


ich mag: ordnung.

in meinen zimmern. in meinen schubladen.


deshalb. haben meine nadel spiele ein neues zuhause.

schön geordnet. von stärke 2,5 bis 8,0.

auch die häkel nadeln finden platz. und die zopf nadeln.

kleine extra tasche. für die maschen markierer.

stoffe:

alte bettwäsche. weich gewaschen. ausgebleicht.

ärmel eines hemdes meines tanzlehrers.

roter karo rest. vom sommer rock meiner jüngsten tochter.

entwurf and copyright: rosa p.




30 Gedanken zu „a new home. for my needles.

  1. belly sagt:

    Tolle Idee! Super praktisch und wie immer im unverwechselbar schönen Rike-Design.
    Sowas könnte ich auch gut gebrauchen. Muss ich mir mal merken. Die Liste wird lang und länger… :o)))

    LG, Kristin

  2. siggi sagt:

    nicht nur wunderbar durchdacht, auch wunderwunderschön anzusehen! aus dem hemdsärmel deines tanzlehrers – was du so alles aufhebst ;-))
    lg…siggi

  3. Wie entzückend!

    Vor allem der Hemdsärmel Deines Tanzlehrers…*lächel*

    Ich habe mit der Idee auch schonmal geliebäugelt – Du hast Deine wunderbar umgesetzt. Vor allem wunderbar persönlich!

    Einen sehr lieben Gruß – von Anja

  4. Ravenhill sagt:

    oh, this is by far the prettiest needle case I have seen! So nicely done.

  5. Sabine sagt:

    Liebe Rike,

    zu später Stunde komme ich hier zu dir.

    Was ich sehe, läßt Erinnerungen in mir aufsteigen. Ich hatte als Kind genau die gleiche Bettwäsche. Vielleicht hat sie meine Mutter sogar noch.

    Die Idee ist nicht nur genial sondern auch schön anzusehen.

    Ich gehe jetzt besser ins Bett. Eine Idee zuviel Prosecco :-))

    Ich umarme dich und sende dir allerliebste Grüße

    Sabine

  6. Iris H. sagt:

    so viele stricknadeln, mein lieber scholli!!!
    aber bei einem strickprofi wie du einer bist, wohl kein wunder!

    und der ordnung wegen einwandfei ausgedacht!!

    dann freu ich mich auf neue strickkreationen von dir!!!

    liebe grüße von Iris

  7. Lycklig sagt:

    Also ich frage mich natürlich als erstes, WIE du an den Hemdsärmel gekommen bist 🙂
    Die Tasche ist wundervoll geworden, einfach klasse.
    Und wenn du Ordnung liebst, vielleicht auch Ordnung machen? Also ich hätte hier ein paar völlig unorganisierte qm *ggggggg*
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Gisela

  8. Brigitte sagt:

    was für ein entzückendes neues Plätzchen für deine Nadelspiele , herzallerliebst ist das !!!

    ein wunderschönes Wochende und liebe Grüße
    Brigitte

  9. einchen sagt:

    was für eine tolle idee!
    und wunderschön geworden ist es
    mich interessiert allerdings auch brennend, wieso du einen hemdsärmel deines tanzlehrers hast?? ;o)

    lg einchen

  10. huhu rike!

    also ich frag mich hier auch schmunzelnd was du wohl für einen tanzlehrer hattest? ****seine umsetzung find ich einfach super!der mix aus altbewährtem,liebgewonnenem, und neuem machts…

    LG Petra

  11. ähm***ich meinte natürlich deine umsetzung!
    kicher…
    lg petra

  12. Silli sagt:

    Wow, das sieht toll aus!!!

    Und ähm ja – der Tanzlehrerhemdsärmel interessiert mich dann auch :-))

    Ganz liebe Grüße von Silli

  13. boutonacre sagt:

    Liebe Rike,

    was du immer wieder “aus den Ärmeln schüttelst” finde ich einfach wunderbar. Gott sei dank gibt es den hemden-spendenden Tanzlehrer. Ich finde das immer soooo schön, dass du die Erinnerungsstücke aufbewahrt hast und wieder etwas schönes daraus machst!! Ich mag deine Sachen sehr und freue mich immer wieder auf deine ganz wundervollen und stimmigen Ideen.
    Ach ja, ich mache es wirklich wieder – wie geschrieben – wie ist es mit deiner? Würde gerne das Ergebnis sehen – ich glaube es ist wundervoll.
    Ich wünsche dir auf diesem Wege für dich und deine Familie ein sehr schönes WE mit gutem Wetter und so weiter…..

    Herzlich

    Sandra

  14. Maria sagt:

    Nice way to avoid disorder! So nice fabrics and combination of patterns!

  15. Rosige Zeit sagt:

    Ich war nie in der Tanzschule. NOCH ein Grund das nachzuholen *LOL*
    Ich finds riesig schön, das es noch andere Menschen gibt, die auf-heben statt weg-werfen.
    Die Nadeltasche ist umwerfend schön und unendlich ordnungsstiftend. S C H Ö N

    rosarote Grüße von der Kerstin

  16. anita sagt:

    liebe rike,
    dein neues werk ist einfach wunderschön! rot und blau passen herrlich zusammen.
    ich mag’s wie du deine arbeiten präsentierst, da ist viel ästhetik dahinter. und mit wenigen worten erzählst du viel.

    lg anita

  17. Maxilotta sagt:

    Hach, so was bräuchten meine Nadeln auch! Die armen Geschöpfe liegen bei mir verstreut im ganzen Haus.
    Stoffe hab ich ja, aber wo bekomm ich denn auf die Schnelle einen Tanzlehrer her? Ganz zu schweigen von seinem Hemdsärmel…
    Oder geht auch ein Stück vom alten Trikot eines Basketballers? 😉

    Wie immer wunderschön ud unverwechselbar! Eben typisch Rike!

    LG Vroni

  18. vincibene sagt:

    Schon wieder der Tanzlehrer! *gg* Der hat bei Dir ja ganz schön Federn gelassen.

    Die Nadeltasche gefällt mir sehr gut, ich habe noch so ein olles Plastikding.

    LG
    Chris

  19. Mumintroll sagt:

    Also dass mit dem Tanzlehrer würde mich schon noch etwas näher interessieren;-))
    Deine Idee mit dem Nadeltäschchen ist wieder einmal umwerfend. Sieht einfach wunderschön aus.

    Lieber Gruss
    Bettina

  20. Caro sagt:

    Wunderschön, liebe Rike! Da fühlen sich die Nadeln bestimmt sehr wohl!
    LG von Caro

  21. super idee!! bräuchte ich auch mal dringend 🙂

    … ähm, und die geschichte, wie du an des tanzlehrers ärmels kamst, erzählst du uns aber auch noch bitte…!! 🙂

    deine (garnicht neugierige) nicola

  22. tina-kleo sagt:

    dein tanzlehrer macht mich immer wieder stutzig und ich muss immer schmunzeln, aber ich bewundere immer deine ideen, aus stoffresten, an die ich nie denken würde, kann man noch sooooooooooo viel machen.

    nun sind die nadeln gut behütet und schlummern warm und friedvoll geordnet.

    grüßli tina

  23. Rina sagt:

    Einfach genial, liebe Rike !
    Alles so schön geordnet, da gibts keinen Nadelsalat mehr.

    Liebe Grüsse
    Rina

  24. livi sagt:

    schon immer wollte ich mich dazu aufraffen diese idee für meine buntstifte zu verwirklichen….traumhaft schön!!!livi

  25. Vintage-Love sagt:

    schönes neues zu Hause aus vielen schönen Stoffen. Und wieder der geheimnisvolle Tanzlehrer ……………

    Wünsche Dir einen schönen Wochenstart!
    Liebe Grüsse
    Claudia

  26. Ele sagt:

    Dazu fällt mir nur ein: G E N I A L und Wunderschön zugleich, was für ein Ordnungshüter!
    LG Gabriele

  27. jaana*maaria sagt:

    Liebe Rike, auch hier war ich sicher, dass ich kommentiert habe.
    Das ist wieder eine ganz toll schöne Rike-ausführung. Wunderschön und praktisch obendrauf. Mit den Yo-yo’s hast du mich voll angesteckt, und nun das auch… 😉 Danke!

  28. Hallo Rike, ich komme über Ex bei Dir vorbei, weil sie so über Deinen Blog geschwärmt hat…ich war auch schonmal hier, habe Dich dann aber wieder aus den Augen verloren…und jetzt kommt Dein Blog in meine Blolines, damit ich ihn nicht vergesse. Schön hast Du’s hier und die Nadelmappe ist SUPER!!!!!
    GLG, Bine

  29. Krawuggl sagt:

    In manchen Dingen ähneln wir uns, auch ich mag Ordnung und Ruhe, für alles einen Platz und immer gleich finden was man sucht und braucht. Und deine Farben sind auch die meinen, rot und blau. Der Unterschied liegt in Kopf und Händen. Bei mir bleibt vieles in Gedanken schlummernd, bei dir erwecken deine Hände Ideen immer wieder zu neuem Leben. Wunderschön!

  30. Digit sagt:

    Hallo Namensschwester!
    ich bin eben durch Zufall auf deinen blog geraten!
    du bist sehr speziell! und ich liebe solche Menschen, die aus der Norm fallen!!
    Ich selbst versuche mich darin, mit mehr oder weniger Erfolg…

    Deine genähte Aufbewahrung für die Nadeln ist super!
    mal sehen, ob ich sowas hinkriege…nähe nur zum Spaß!
    habe auch deiner Kleider bewundert! ganz toll!

    Bleib wie du bist!

    Herzlichst Rosa

Kommentare sind geschlossen.