southern comfort.

sommer. nun auch im süden.
macht das leben: unbeschwert.


und. wir essen draußen.
brot. oliven. tomaten. wein.


brot. mit kräuter feta füllung.

600 gr. gemahlenes getreide

1 würfel hefe

1 tl honig

400 gr lauwarmer joghurt

salz

großer bund kräuter

200 gr feta

2 el olivenöl

1 eigelb

mehl in die schüssel, mulde eindrücken. hefe reinbröckeln.

mit honig und 100 ml warmem wasser verrühren. 15 min gehen lassen.

joghurt und salz unterkneten. eine stunde gehen lassen.

kräuter, feta, öl und etwas joghurt pürieren.

teig nochmal kneten. ausrollen. mit der füllung bestreichen. aufrollen.

30 min gehen lassen.

eigelb mit etwas wasser verrühren. brot bestreichen.

bei 200 grad etwa fünfundvierzig minuten backen.


topf lappen. nach einem alten muster von meiner ur oma anna.

gab es schon immer in meinem leben.

jetzt: hat meine mutter es mir aufgeschrieben. für die nächsten generationen.

für meine töchter.

baumwoll garn: schachenmayr catania.

strick nadeln nr. 3.




34 Gedanken zu „southern comfort.

  1. tina-kleo sagt:

    liebe rike,

    das rezept treibt mir das wasser…… in den mund, ich werde es gleich abschreiben 🙂 klingt nach SOMMER und schön, dass er auch nun endlich bei euch ist!!

    Schöner Award! Aus England!! Also nicht nur very british…

    Montagsgruß Tina

  2. Sabine sagt:

    Liebste Rike,

    von Herzen sage ich DANKE für diesen Avard. Fühle mich geehrt und bin sehr verlegen.

    Ja, unbeschwert – war auch mein Wochenende. Unverhofft alleine. Der Rest der Familie war kurz entschlossen zum Zelten. An den Riegsee.

    Und zum Schluß sage ich nur noch: 61!!!

    Alles Liebe für dich und herzliche Grüße sendet dir

    Sabine

  3. vincibene sagt:

    Hurra! Ja der Sommer ist endlich hier angekommen!
    Bei Deinem Rezept und den leckeren Bildern dazu bekomme ich gleich Appetit.
    Und Gratulation zu dem schönen Award!
    So schön, dass ein traditionelles Muster aufbewahrt wurde und weiter gegeben werden kann. Nur an die Töchter? *gg*

    LG
    Chris

  4. boutonacre sagt:

    Liebe Rike,

    vielen lieben Dank für den Award. Auch mich macht das etwas verlegen – freue mich aber natürlich sehr darüber.

    Sommer – toll – endlich werden die Gärten wieder belebt. Mit Kindern, Freunden, guten Sachen zum Essen – dein Brot – ich kann es riechen bis hierher so lecker sieht das aus. Und danke für dein Rezept. Ich werde es am Wochenende ausprobieren.
    Ich grüße Dich ganz herzlich
    Sandra

  5. Lilienstern sagt:

    Liebe Rike,

    das Brot sieht super lecker aus! Danke für das Rezept, ich werde es gleich heute noch backen, denn es passt super zu unserem Abendessen.

    Wünsche Euch bei Euren lukullischen Genüssen einen guten Appetit und ein laues Lüftchen.

    Alles Liebe
    Diana

  6. einchen sagt:

    hmmm da bekomme ich jetzt richtig appetit!
    ob ich es auch mal ausprobiere? hab noch nie brot gebacken….
    na mal sehen, sieht ja so verdammt lecker aus!

    lg einchen

  7. Krawuggl sagt:

    Ach, ich liebe diese altmodischen Topflappen, sie sind für mich immer so heimelig und der Inbegriff einer gemütlichen Küche. Wo es blubbert und dampft, wo schon allein die Gerüche Appetit machen, wo immer ein zusätzlicher Esser willkommen ist und wo es immer auch dicke Scheiben frischen Brotes gibt. So wie deines, das sieht so gut aus, da möcht ich gleich reinbeißen. Vielen vielen Dank fürs Rezept, die Zutaten kommen gleich mal auf die Einkaufsliste.
    PS. Ist der Topflappen denn gehäkelt? Das Muster sieht so nach Strickmaschen aus.

  8. rike sagt:

    liebe suzi!

    … sind natürlich gestrickt.. DANKE!

  9. belly sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum wunderschönen Award ! Wenn eine ihn verdient hat, dann ja wohl du !

    Das Brot sieht super lecker aus! Ist ewig her, seit ich das letzte mal Brot gebacken habe, aber bei dem lecker Rezept werde ich das wohl mal wieder probieren :o)
    Danke dafür !

  10. Iris H. sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Award, liebe Rike!!

    Hast ihn Dir verdient!!!

    Und das Rezept klingt ganz lecker zum nachmachen…. mal sehen…

    erst Tatjanas Süppchen(habe ich schon nachgekocht…) und dazu dein leckres Brot.

    Das wird ein Schmaus!!

    Liebe Grüße von Iris

  11. Das Brot sieht super lecker aus. Habe mir dein Rezept schon abgeschrieben und werde es am Wochenende ausprobieren

    – und –

    herzlichen Glückwunsch auch von mir zum Award.

    Liebe Grüße von Christina

  12. mila sagt:

    Liebe Rike,
    vielen Dank für dieses superleckere Rezept. Das passt genau in meine Kräuterrezeptsammlung! Wird morgen gleich nachgebacken!

    LG Mila

  13. Ute sagt:

    ja, rike, auch hier ist der sommer zurück. wir genießen ihn. danke für das rezept. die fotos sprechen für sich: es duftet bis hierher.

    gglg
    ute

  14. linababe sagt:

    oh ja! hier scheint der sommer auch wieder einzug zu halten!!
    du fängst das in deinen bilder so wundervoll ein! richtige wohlfühlbilder!! danke!

    lg, lina

  15. Kirsten sagt:

    Mmmmh lecker…liest sich gut, dein Rezept.
    Als Brotbäckerin probier ich gern mal was aus.
    Getreide “wohnt” unterm Bett, nur Feta habe ich nicht da…schade.
    Glückwunsch zum arward!!!
    Liebe Grüße
    Kirsten

  16. anita sagt:

    hallo liebe rike,
    als erstes: meine allerherzlichsten glückwünsche zu deinem kreativ-award!
    als zweites: dass du ihn unter anderem auch an mich weitergibst, musste ich zweimal lesen, bevor ich es glauben konnte. “gg” damit hast du mich sehr überrascht. DANKE dafür!!
    als drittes: ich bin hungrig geworden …
    als viertes: dein topflappen ist wieder einzigartig, und dann dieses türkis: ich mag’s sehr …

    lg anita

  17. Brigitte sagt:

    liebe Rike

    auch ich gratuliere dir zu diesen schönen Award. Für dich müßte es noch einen anderen eizigartigen geben, so einzigartig und wunderschön eben wie dein Blog

    liebe Grüße
    Brigitte

  18. Ele sagt:

    Bei dem Anblick läuft mir das Wasser im Mund zusammen, ist denn schon alles aufgegessen?…Sommerfeeling pur im Schwarzwald…mit Brot, Käse und Wein…wozu noch in den Süden fahren?…

    Ich muss mich jetzt noch outen, hatte auch zuerst geglaubt der Topflappen sei gehäkelt… :o)

    herzliche Glückwunschgrüße zum Award
    Gabriele

  19. hallo, liebe rike

    dir auch glückwunsch zum award!!

    bin mal wieder hier bei dir (trotz werbe-pop-ups ;D ), denn meine blogrunde beginnt fast immer bei dir…

    das brot sieht köstlich aus und verleitet sogar mich küchen-koch-muffel zum ausprobieren! das wabenmuster kenne ich auch noch von meiner (ex-)schwiegermutter, muß zu der zeit seeehr beliebt gewesen sein :)…und kommt wieder, wie man sieht!

    genießt die sonne & das southern-comfort-leben!!

    gglg, nicola

  20. seelenruhig sagt:

    Das Brot mach ich ganz bald! Es sieht sooo fein aus und eignet sich sicher wunderbar zu einem Feierabendpicknick am See. Mmmmhhmm!

    viele liebe Grüße von Ellen

  21. Ines sagt:

    liebe rike, das rezept ist schon kopiert und deine generations-topflappen bewundernd und etwas neidvoll beäugt. 😉
    lg ines
    p.s.: nicht böse sein, aber ich muss das mal los werden: ich finde deine popups ziemlich nervig. ich weiß, ich muss ja nicht auf deine seite gehen, aber ich möchte so gern. ein echtes dilemma…

  22. rike sagt:

    in eigener sache: die pop ups sind NICHT mit meiner erlaubnis auf meinen seiten!

  23. Liebe Rike ..

    herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Award … und vielen Dank für das leckere Rezept… ist schon kopiert!! ;o))

    GVLG Soffel

  24. Regina sagt:

    Hallo Rike
    Gratulation zum Award!!
    Superlecker!!!!!Danke für das Rezept!
    Wunderschöne Topflappen.
    Liebe Grüße,
    Regina

  25. Ach herrje, sieht das lecker aus. Vielen Dank für das Rezept und die mal wieder wunderschönen Bilder.

    Liebe Grüße, Nadine
    herz-allerliebst.de

  26. Ist das schön hier deine jojo kissen sind super schön …liebe Grüße Tanja

  27. Vanessa sagt:

    Mhmm das Brot sieht soooooo lecker aus. Da läuft einem gleich das Wasser im Munde zusammen.

    LG
    Vanessa

  28. livi sagt:

    bestimmt superlecker…mal schaun ob ich es auch hinkriege…liebste grüsse livi

  29. Das rezept wird gleich gedruckt und mein Sohn darf es dann backen…

    Der Topflappen ist soooo schön nostalgisch, willst du das Strickrezept nich auch verraten?

    LG Ute

  30. Ines sagt:

    sie sind weg!!!

    🙂

  31. Maxilotta sagt:

    Du zelebrierst das Leben, liebe Rike!
    Es ist immer wieder schön, deine Bilder zus sehen. Wie gern würd ich dich mal live erleben…

    LG Vroni

  32. MOONSTITCHES sagt:

    Das Rezept macht Lust auf Sommer und Draussenessen, etwas, was ich hier in Japan ganz furchtbar vermisse. Muessen wir dann wohl drinnen geniessen. Danke fuers Rezept.
    Und vom Topflappen bin ich voellig hingerissen – einfach super huebsch!

  33. boutonacre sagt:

    Liebe Rike,
    schließe mich beim Muster-Wunsch an. Verrätst du das Topflappenmuster oder bleibt es immer ein Familiengeheimnis?
    Liebe Grüße
    Sandra

  34. Miki sagt:

    hihi, solche topflappen hab ich auch! in lila und weiß! hat mir deine mutter vor jahren mal geschenkt 😉
    liebe grüße…!

Kommentare sind geschlossen.