Maari: eine gestrickte Therapie

maaricardigan ||

Während ihr am Wochenende die Korken in Sachen Emmi Blouse habt knallen lassen, habe ich zur Beruhigung meiner strapazierten Nerven meditativ kraus rechts an meiner Maari gestrickt.

Beruhigende Farbe, beruhigendes Muster, beruhigendes Garn. War genau die richtige Therapie.

Während ich mit Argusaugen den Shop beobachtet habe (wird er in die Knie gehen unter dem Ansturm??) und meine Technik getätschelt habe, war an etwas anderes als an mindless knitting echt nicht zu denken 😂.

Aber: hat alles geklappt. Es war sozusagen genug Emmi für alle da und Maari ist ganz schön gewachsen.

Und ab Montag haben die Mädels vom #rosapstrickteam und ich dann hemmungslos gefeiert 😎😂: wir alle sagen DANKE DANKE DANKE❣️❣️
Für den absolut fulminanten Einstand, den ihr der Emmi Blouse bereitet habt!!

Ich nutzte diese Woche dann mal, die Maari in trockene Tücher zu bringen, damit ich sie euch am Wochenende in ihrer ganzen Pracht zeigen kann.

Maari ist das rosa p. Modell des Monats September und ihr bekommt darauf noch bis zum Ende des Monats 10% Rabatt.

Pattern: Maari Cardigan
Garn: Regia Premium Merino Yak in Mineral Blue oder Anthrazit

Maari Cardigan, Strickanleitung (PDF)
Maari Cardigan, Ravelry Strickanleitung (PDF)

0 Kommentare zu “Maari: eine gestrickte Therapie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.