#kukkasweater, Teil Zwo

#aufdennadeln: das neue rosa p. Design, der Kukka Sweater.⁠ ⁠

Während ich so am ersten der drei geplanten Sweater meine Runden drehe, lasse ich die Gedanken kreisen.⁠ ⁠ Wozu werde ich ihn tragen? ⁠ ⁠

Es wird ja verschiedene Versionen geben: mit langen und halblangen Ärmeln und mit einem hohen Kragen und einen mit verkürzten Reihen.⁠ ⁠

Der Sweater wird also ein ganz wichtiger Bestandteil meiner rosa p. Capsule Wardrobe werden.⁠ ⁠ Und perfekt zu Rock Nr. 1 und der Pirkko Pants passen. Auch über dem Flora Dress sollte er sich gut machen.⁠ ⁠

Ich gehe also im Geiste schon mal meinen Kleiderschrank durch und überlege, welchen Farben, Formen und Texturen harmonieren und .. klar…welche Schuhe passen :).⁠ ⁠

Ihr seht: ich bin im Flow. Glücklich und zufrieden.⁠ ⁠ Das Garn? Ist ebenfalls der Ganzjahrestauglichkeit geschuldet!

Es ist das bei euch so ungeheuer beliebte Ecopuno von Lana Grossa.⁠ ⁠ Die Mischung aus ganz viel Baumwolle, etwas Schurwolle und ein wenig Alpaka macht es leicht und weich und zart.⁠ ⁠

Ich hab noch viel vor, ich geh dann mal aufs Sofa! Das Schmuddelwetter und ein heißer Tee machen mein kleines persönliches Glück vollkommen.⁠ ⁠

Und dies hier ist schon mal meine Farbwahl für den Kukkasweater Nummero Zwo:

Kleine Info: der Kukka Sweater mit seinen Variationen geht am 8. Februar 20 online. ⁠ ⁠Mehr zu den Garnmengen gibt es dann ab nächster Woche!⁠ ⁠




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.