Und dann kam Polly

#pollystirnband

Hm ja. Ich habe es getan. Ich wollte das ja nie nie nie mehr tragen. Also – ein Stirnband.
Habe ich ja in meiner Jugend ausgiebig getan.

Und als das wieder aufkam, dachte ich: och nö. Das bitte nicht nochmal.

Aaaaber.. was interessiert mich mein Geschwätz von gestern 😂😂!

Irgendwann bin ich morgens aufgewacht und wusste: ich BRAUCHE es! Zum Dutt und auch ohne.

Und dann kam: Polly.

Schwirrte erst in und dann um meinen Kopf herum.

So mit Mohair und einem einfachen plastischen Muster. Und natürlich mit einem Knoten.

Jaja.. bitte sagen sie einfach nichts 😎.

Und weil Polly sich so einsam fühlte, habe ich eine ganze Polly Kollektion entworfen. Zeige ich euch noch!

Wichtig ist schon mal:

Polly und Konsorten gehen am Samstag, den 5. Dezember 2020 online.

Denn Polly will natürlich Weihnachten mit uns feiern!

Mit 4,5 er Nadeln und doppelten oder dreifachem Faden ist Polly schnell gestrickt und darf das ganz bestimmt 🙃.

Pattern: Polly Stirnband, erscheint am Samstag, den 5. Dezember 2020

Garn: Silkhair und Cool Wool Lace, beides von Lana Grossa, dreifädig verstrickt

oder Alpakka und Tynn Silk Mohair, beides Sandnes

2 Kommentare zu “Und dann kam Polly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.