Die „Sandra stricken“ und die rosa p. Strick-Kolumne |

In der vergangenen Woche ist sie wieder erschienen: 

die  „Sandra stricken“ 2-2018. 

Seit diesem Jahr wird die Zeitschrift von Claudia Wersing betreut, die nicht nur die Redaktion übernommen hat, sondern auch die Designs selbst entwirft!

In dieser Ausgabe gibt es neben vielen sommerlichen Modellen im Theorieteil einen Workshop zum Thema „OMBRE Färbung“ und einen tollen Bericht über die handgefärbten Garne von Cowgirlsblues.

Und natürlich ist auch wieder die „rosa p.“ Kolumne im Heft ::

Meine „Strickgedanken“ kreisen diesmal um die Frage, die uns Strickerinnen immer wieder gestellt wird:

Warum stricke ich eigentlich selbst – wo es doch alles zu kaufen gibt!

Eine Frage, die jede von uns ein klein wenig anders beantworten wird. Doch der Tenor denke ich ist bei uns allen der gleiche!

Es macht halt einfach :: GLÜCKLICH!

Die Sandra stricken gibt es überall dort, wo es Zeitschriften gibt.

 

0 Kommentare zu “Die „Sandra stricken“ und die rosa p. Strick-Kolumne |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.