Koora Sweater, Teil 3 und 4

#koorasweater ||

Und weiter gehts im Sauseschritt und glühenden Nadeln.

Ist aber auch ehrlich gesagt einfach schnell gemacht :).

Mit 4-er Nadeln und immer schön glatt rechts im Kreis ist dieser Sweater die pure Entspannung.

Das findet auch das #rosapstrickteam! Habt ihr schon gesehen, was die Damen da zaubern??

Der Koora Sweater ist auch für sie eine Sommer-Sonne-Entspannungsrunde 😀. Denn erlaubt ist, was gefällt!

Eine jede ringelt und streift, blockt oder strickt ganz und gar uni – ganz nach Gusto!

Für mich: die pures Freude, was aus der Fantasie und Kreativität meines Teams entspringt!

Laßt euch als inspirieren. 

Ihr braucht für den Koora Sweater folgende Garnmengen:

 

Kurze Version ( kurzer Body, ¾ Ärmel):⁠

Je 300 (350) 350 (400) 450 (500) 550 (550) ⁠

Sandnes Garn LINE (53% Cotton, 33% Viscose, 14% Linen) gesamt⁠

Lange Version ( langer Body, lange Ärmel): ⁠

350 (400) 450 (500) 550 (600) 650 (700) g Sandnes Garn LINE (53% Cotton, 33% Viscose, 14% Linen) gesamt⁠

 

Ich nehme an, ihr wisst, was heute auf meinem Arbeitspaln steht?

 

Klar!! Immer schön stricken 😁!

 

Der Koora Sweater soll doch am 18. Juli 2020 pünktlich für euch online gehen!

 

0 Kommentare zu “Koora Sweater, Teil 3 und 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.