Das rosa p. Update am Freitag

Erikka and me

Ich hatte es bereits berichtet: der Erikka Slipover hat es dieser Tage erneut auf meine Nadeln geschafft.

Eine Strickanleitung mit so vielen Möglichkeiten muss auch ich natürlich mehr als einmal stricken.

Ich habe diesmal die kurze Version mit hohem Halsausschnitt gewählt und feines Mohair Garn mit einem weichen Merinofaden kombiniert. Vom Ergebnis bin ich mehr als begeistert!  

Du möchtest genau DIESE Erikka auch stricken? 

Dann hat Maschenfein ein fix und fertig gepacktes Materialpaket für dich parat!


Mein geheimer Plan

Du fragst dich manchmal, wie ich das mache? Farben – Texturen – Style: passt immer alles zusammen.
Hmja. Ich gebe es zu: ich habe einen geheimen Plan. ⁠

Der ist allerdings sehr schlicht, einfach zu durchschauen und taugt definitiv nicht zur Weltherrschaft.

Wie der geht?⁠
Ich stricke lauter Teile, die garantiert zusammenpassen.⁠

Macht das Leben sowas von einfach. Und hebt die Laune in Null komma Nix!⁠

Schrank auf- Key Piece raus – Griff zu den Accessoires – und schon kann der Tag beginnen!⁠

Klingt gut? Das kannst du auch!⁠

Egal ob schön bunt und fröhlich, ob zurückhaltend zart oder cool back to Black:
bleibe farblich bei deinem Schema und ergänze Schritt für Schritt und Strickstück für Strickstück deine ganz und gar eigene rosa p. Capsule Wardrobe.
Auch einfach: immer mal schauen, wie ich meine Designs kombiniere.
Wenn dir etwas gefällt, freue ich mich, wenn du es für dich und deinen Stil übernimmst!


Was gibt es Neues bei rosa p. ?

Letzte Woche hatte ich es dir schon verraten: ich arbeite an einem neuen Design!

Ab nächsten Freitag, den 19. März 2021 ist es soweit!
Es gibt dann hier bei rosa p. etwas, das ich ganz unbedingt brauche: den Tjeelva Hoodie!

Aus flauschig-weichem Garn stricke ich ihn – also was zum einkuscheln.
Zum auf dem Sofa hängen und stricken.
Zum gemütlich frühstücken am Sonntag. 

Du bist neugierig?
Dann nenne ich dir schon mal ein paar Schlagworte:

Der Tjeelva Hoodie ist ein Projekt, das es von Größe 34 bis 52 geben wird. Und das Beste daran: Tjeelva ist unisex und auch für Mannsbilder geeignet!

Tjeelva wird von oben nach unten gestrickt und hat eine besonders interessante Konstruktion. 
Die Bündchen habe ich mit verschränkten Maschen gearbeitet und dann italienisch abgekettet.

Tjeelva hat eine schön fallende Kapuze, die mit dem Three-Needles-Bind-off einen wundervollen und unsichtbaren Abschluss bekommt. 

Freu dich auf Tjeelva und dein neues gemütliches Frühlingsprojekt mit dem Schuss Luxus, den wir gerade alle brauchen. 


Ich wünsche dir ein wundervolles und entspanntes Wochenende und freue mich, wenn ich deine rosa p. Projekte unter den Hashtags #rosape und #rosapehandcrafting finden und herzen kann!

Bleib gesund. 

0 Kommentare zu “Das rosa p. Update am Freitag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.