Auf meinen Nadeln dieser Tage 

Während der Februar uns da draußen abwechselnd mit Eis und Schnee und dann wieder mit wärmenden Sonnenstrahlen überrascht, mache ich es mir mit weichen Garnen auf dem Sofa gemütlich.

Und von dort darf ich berichten: der Erikka Slipover hat es umgehend und erneut auf meine Nadeln geschafft!

Erikka ging heute genau vor einer Woche online und es schien, als hätte die Strick-Community nur auf sie gewartet.
Innerhalb von Minuten brach meine Website unter dem Ansturm zusammen.

Da half nur heisser Tee und ein sehr freundlicher Techniker, der mir mit ruhigen Worten und viel sachlicher Kompetenz den Abend rettete und dafür sorgte, dass Erikka nach ein paar Stunden in die Welt und zu den händeringend wartenden Strickerinnen eilen durfte.

Und weil Erikka sich dort schon auf so vielen Nadeln tummelt, rief in der vergangenen Woche Gabi (@gabis_naehstube) zu einem KAL, also einem sogenannten Knitalong, auf.

Bei einem Knitalong wird gemeinschaftlich gestrickt – in diesem Fall virtuell!
Wir treffen uns in meiner Ravelry Gruppe und bei Instagram unter dem Hashtag #erikkaslipoverkal.
Hast du Lust, dabei zu sein? Wir freuen uns auf dich!

Unter dem Hashtag #erikkaslipover kannst du bereits viele inspiriende Modellbeispiele finden.

Du möchtest Erikka im Orginalgarn, der Snefnug von CaMaRose stricken? Dann hat Maschenfein schon liebevoll zusammengestellte Materialpakete für dich gepackt!


Auf der Suche nach einem Garn für mein nächstes Design testete ich in der vergangenen Woche die Silky Mohair von Knitloop.

Wie geht das besser als mit einem schnellen Projekt? So landete also noch einmal die Mütze Nr. 02 auf meinen Nadeln.

Ich habe die Mütze mit den hübschen dicken Zöpfen doppelfädig gearbeitet.
Das ergibt eine sehr schöne Haptik und das Mützchen hat was von einem Schneeflöckchen.⁠ ⁠

Und weil erst Mitte Februar ist, kann es ja sein, dass ich die Mütze noch ziemlich oft tragen kann.⁠ ⁠

Für dieses Projekt reicht ein Knäuel der Silky Mohair. 

Mützen waren in diesem kalten Winter ein ziemlich großes Thema für mich. 
In den letzten Wochen habe ich doch tatsächlich zwei Mützen Nr. 02 und drei Koorpi Hats gestrickt!
Ich bin einfach gern passend bemützt und trage meine Mützen auch im Frühling so lange es eben geht.

Noch mehr kleinere Projekte findest du unter der Rubrik „Accessoires“ auf meiner Seite und natürlich auch bei Ravelry.

Ich wünsche dir ein wundervolles und entspanntes Wochenende und freue mich, wenn ich deine rosa p. Projekte unter den Hashtags #rosape und #rosapehandcrafting finden und herzen kann!

Bleib gesund. 

0 Kommentare zu “Auf meinen Nadeln dieser Tage 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.