pot holder. instructions.

wegen der vielen anfragen.
entschuldigt. dass ich nicht jede mail beantwortet konnte.

heute: die anleitung. für die topf lappen.


ein zerknitterter zettel.
kam zwischen oster eiern und schokoladen hasen. in einem päckchen. im märz.



baumwoll garn. passendes nadelspiel.

80 maschen anschlagen. auf 4 nadeln verteilen.

in farbe zwei eine runde links stricken.

*6 m(aschen)rechts stricken in farbe eins, 2 m ( in farbe zwei) abheben; ab *,wiederholen


6 runden stricken.


dann eine runde in farbe 2 links stricken.

wieder 6 runden im muster stricken. so versetzen, dass die abgehobenen maschen in die mitte der vorherigen 6 maschen in farbe eins fallen:

2 m rechts in farbe eins, *2 m ( in farbe zwei) abheben, 6 m stricken in farbe eins; ab * wiederholen.

eine runde in farbe zwei links stricken.

11 mal im wechsel wiederholen.

dann mit farbe zwei oben zusammenstricken.

mausezähnchen an den oberen rand anhäkeln. schlaufe dran häkeln.

viel spaß!



instructions. for grandma’s pottholder:
2 skeins schachenmayr nomotta cantania in main colour,1 skein in contrasting colour.
5 dpd’s in 3,00 mm, 1 crochet hook in 3,00mm
co 80 sts in contrasting colour, divide among 4 needles ( each 20), pc after the last st.
r1: pearl in contrasting colour
r2: *k6 sts in main colour, sl 2 sts in contrasting colour*, repeat from *to*
r3-8: repeat r2
r9: pearl in contrasting colour
r10: k 3 sts in main colour *sl 2 sts in contrasting colour, k6 sts in main colour* repeat up to the last 5 sts, sl 2 sts in contrasting colour, k 3 sts in main colour.
r11-16: repeat r10
r1 – r16: repeat 4 times.
repeat r1-r8
bind off in contrasting colour: sts from needles 1 and 4 together, sts from needles 2 and 3 together.
make an picot edging and a make a loop.
have fun!




21 Gedanken zu „pot holder. instructions.

  1. boutonacre sagt:

    Liebe Rike,
    vor meinem arbeitsreichen Büro/Terminetag habe ich kurz bei dir vorbeigesehen, weil ich sonst nicht mehr dazu komme.
    Ganz ganz lieb von dir, dass du das Muster preisgibst. Manchmal gibt es so Familien”geheimnisse”, die man bewahren möchte, deshalb große Anerkennung an dich, dass du “teilst”.
    Ich werde jedenfalls bald einen solchen Topflappen stricken und freue mich sehr, dass ich auf diesem Weg das Muster bekommen habe.
    Für dich viele liebe Grüße und einen schönen Tag
    Sandra

  2. Sabine sagt:

    Guten Morgen Rike,

    zunächst – herzlichen Glückwunsch zum Award. Vier Sterne – die hast du wirklich verdient.

    Nein, die Anleitung schreibe ich mir jetzt nicht ab und drucke sie auch nicht aus. Ich warte! Ab in 51Tagen machen wir das dann zusammen. Ich freu mich drauf.

    Liebste Grüße und einen sonnigen Tag.

    Drück dich.

    Sabine

  3. MOONSTITCHES sagt:

    Herzlichen Glueckwunsch zum Award – bei Dir ist es aber auch nett!
    Vielen Dank fuer die Anleitung zum Topflappen, ich hoffe, ich kann bald zur Tat schreiten 🙂

  4. Iris H. sagt:

    herzlichen glückwunsch zum award, liebe rike!!

    hast ihn dir verdient!!

    deine topflappen sind fast zu schade zum benutzen *lach*
    ich könnte ja die anleitung meiner freundin geben und die kann mir dann welche stricken…. na mal sehen!!

    liebe grüße von iris

  5. Lilienstern sagt:

    Liebe Rike,

    ich möchte Dich mal für Deine schönen Bilder loben. Es ist immer ein Genuss auf Deinen Blog zu kommen, deshalb denke ich, dass der Avard bei Dir ganz sicher am richtigen Platz ist.
    Danke für die Anleitung, allerdings würde ich wahrscheinlich einen Schal daraus machen wollen. Na mal sehen, ich habe ja nur so ca. 8 im Schrank…grins.

    Sonnige Grüße aus Berlin
    Diana

  6. seelenruhig sagt:

    Hallo du Liebe!

    Ganz sicher werde ich nicht anfangen Topflappen zu stricken – ich habe genügend “alte” in der Schublade und halte sie in Ehren.

    Ich finde aber die Fotos und die Farben hier wieder einmal bezaubernd und freue mich einfach dran!

    Ja und es ist schon wichtig, dass heutzutage Leute solch schöne Handarbeiten anfertigen – damit später die (Ur)Enkel auch sagen können: hab ich von der (Ur)Oma!

    viele liebe Grüße und bis ganz bald – bleibt doch hoffentlich dabei?!

    Ellen

  7. Mumintroll sagt:

    Eigentlich habe ich ja genügend Topflappen. Aber ich konnte nicht widerstehen. Habe in meinen Baumwollvorräten herumgesucht und passendes Garn gefunden.
    Ja und nun sitze ich in meinem Garten unter dem Lindenbaum,stricke diesen Topflappen.
    Eigentlich sollte ich ja Johannisbeerenkonfitüre machen… Aber die können nun warten…
    Denn ich mag nun lieber stricken….
    Tausend Dank für die tolle Anleitung

    liebe Grüsse von einer
    glücklich strickenden
    Bettina

  8. Rina sagt:

    Herzlichen Glückwunsch,liebe Rieke – den hast DU wirklich verdient .

    Liebe Grüsse
    Rina

  9. Rina sagt:

    Und vielen Dank für die Topflappenanleitung – da hol ich schnell einen Zettel und schreib sie mir auf, von Hand.
    Schön, von der Mutter alte Strickanleitungen zu erhalten.
    Danke, dass du das Muster mit uns teilst.
    Liebe Grüsse
    Rina

  10. Regina sagt:

    Liebe Rike
    Gratulation zum Award!!!
    Vielen,vielen Dank für die Topflappen
    anleitung.Danke auch dafür,dass du das alte Muster von deiner Uroma Anna
    mit uns teilst.
    Ganz liebe Grüße,
    Regina

  11. Maria sagt:

    Some day…I hope I have the time to learn that crochet-thing!

  12. Ele sagt:

    Was bin ich froh, dass er gestrickt und nicht gehäkelt wird!
    Danke für die tolle Anleitung, sie muss noch ein bisschen warten, momentan ist’s mir einfach zu heiß…

    Schönes sonniges Wochenende
    wünscht Gabriele

  13. linnea sagt:

    es ist schön, wenn rezepte und anleitungen in der familie weitergegeben werden! sicher noch viele generationen lang…

    liebe grüße,
    linnea

    p.s. die bücher im regal waren auch ein geschenk: eine goethegesamtausgabe (man erkennt es, wenn man das bild anklickt).

  14. Hallo,
    Ihre Mutter ist ein Schatz und Sie auch !!!!
    Vielen Dank,das Sie die Anleitung hergeben !!!
    LG
    Anke

  15. tina-kleo sagt:

    🙂 das ist rike-typisch und richtig dolle lieb….

    LG tina-kleo

  16. Kleine Madit sagt:

    *freu, Du weißt schon warum ;o)*

    Wenn ich dann mal ausgerippelt habe (klappt wirklich super), dann stricke ich mir vielleicht doch mal so schöne Pott-Halter!

    Sei ganz lieb gegrüßt!
    Simone

  17. Danke für das Muster. Die Topflappen sind aber zu schön.

    Schau mal in meinen Blog, das ist etwas für Dich.

    LG Gela

  18. Doro sagt:

    …..ich liebe solche “alten Schätzchen”,wie das Topflappenmuster von deiner Mum!!!
    Schön,wenn es denn so orginell bei einem ankommt,wie erst bei dir und dann durch den Blogpost zu uns-sag deiner Mama vielen Dank!Schöne Woche wünscht dir Doro

  19. Silke sagt:

    Hallo Rike!

    Überraschung für Dich in meinem Blog…

    Liebe Grüsse von
    Silke

  20. Krawuggl sagt:

    Vielen Dank für die Anleitung, das ist wirklich lieb von dir, so ein altes Familienstück weiterzugeben. Und grad zur Zeit denk ich gern über Topflappen nach, ja ich denk nur und mach sie nicht, aber vielleicht ja noch nicht. Denn man kann mit ihnen so schön mit Farben und Mustern spielen und immer mal wieder eine neue Anleitung ausprobieren. Nochmal vielen Dank für das Lüften!
    Herzlichen Glückwunsch auch zum Award, oh ja, der ist bei dir bestens aufgehoben, genau der richtige Blog dafür.
    Liebe Grüße und einen schönen, sonnigen Tag,
    Suzi

  21. Vielen Dank für die Anleitung, ich werde sie mal ausprobieren. Vielen Dank auch an deine Mutter, ist nicht selbstverständlich, daß so alte Familiensachen preisgegeben werden.

    LG Ute

Kommentare sind geschlossen.