Stricken im Sommer


Wie hältst du das? Strickst du auch im Sommer? Begleiten dich deine Nadeln in den Urlaub? Hast du einen Platz auf der Terrasse, dem Balkon, im Park, an dem du am liebsten im Sommer strickst?

Ich finde: stricken geht immer und überall. Und an wirklich heissen Tagen ist Leinen, Baumwolle und Co das bevorzugte Garn meiner Wahl. 

Du suchst noch nach einem Sommerprojekt, dass dich in den Park, in den Urlaub oder an den Baggersee begleiten kann?

Wie wäre es mit dem Koora Sweater

Ob einfarbig oder gestreift, ob cropped oder in normaler Länge. Lieber lange oder doch eher 7/8 Ärmel?

Der Koora Sweater bietet dir unendlich viele Möglichkeiten!

Meine Probestrickerin Corinne (schneiders.knit) zeigt dir zwei großartige Beispiele, wie du Koora ganz individuell gestalten kannst. 

Bei Maschenfein findest du ein liebevoll gepacktes Materialpaket im Originalgarn, der Line von Sandnes. 


Perfekt zum Koora Sweater passt der rosa p. Rock Nr. 1.

Der Rock hat einen breiten, hüftschmeichelnden Sattel, Falten vorne und hinten, ist aber an den Seiten schmal geschnitten, so dass die Silhouette schmal bleibt.

Er wird mit einem nahtverdeckten Reißverschluss geschlossen und in der Taille getragen.

Er bietet unglaubliche Tragevariationen! Ob hip oder elegant, casual oder retro: du bestimmst deinen eigenen Stil. Je nachdem wie du den Rock kombinierst und aus welchen Stoffen du ihn nähst!

Bei all meinen Ebooks erhältst du kostenfrei eine A0 Datei mit dem Schnittmusterbogen.
Wie du aus dieser A0 Datei ganz einfach, schnell und preiswert einen Schnittmusterbogen in Orignalgröße plotten läßt, erfährst du ganz ausführlich hier > KLICK <


Auf meinen Nadeln

Ein neues Design hat sich auf meine Nadeln geschlichen: das Raakel Tee.

Das Raakel Tee hat einen lässigen Schnitt und 2 verschiedene Ärmellängen.  

Du kannst dich auf ein unkompliziertes Tee freuen, das schnell gestrickt ist und ganz sommerlich aus einem ungewöhnlichen Garn, der Nepal von Pascuali, gearbeitet wird.

Das Garn besticht durch seine vegane Zusammensetzung aus Baumwolle, Leinen und Brennnesselfasern.

Klingt kratzig? Aber nein! Schon beim Stricken wird das Garn weicher und nach dem Waschen gibt es sich ganz entspannt und fällt schön lässig und weich.


Ich wünsche dir ein sonniges und entspanntes Sommerwochenende und freue mich, wenn ich deine rosa p. Projekte unter dem Hashtag #rosap finden und herzen kann!

0 Kommentare zu “Stricken im Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.