rosa’s Freitags Idee #42

#rosapsfreitagsidee – jede Woche eine Inspiration für dich, die dich in dein Wochenende begleiten soll!⁠

#kukkacardigan | #kleidnr1 / #baskenmützemitlochmuster |⁠

Stürmische Zeiten. Da habe ich mir ein Gute-Laune-Kleid für diesen Freitag ausgesucht.⁠

#streifengehenimmer, auch bei Kleidern. Ich habe übrigens, damit die Streifen auch am Rücken nicht unterbrochen werden, einfach die rückwärtige Naht weggelassen, sprich: das Rückteil im Bruch zugeschnitten.⁠

Zum Kleid Nr. 1 kombiniere ich “die-geht-immer-Jacke, den Kukka Cardigan. ⁠

Der ist ja auch das rosa p. Modell des Monats März und du erhältst auf die Anleitung im #rosapshop und bei Ravelry 10% Rabatt.⁠



Und weil es tatsächlich windig ist, habe ich mir eine meiner Baskenmützen mit Lochmuster rausgeholt. Leicht und weich schützt sie meine empfindlichen Ohren.⁠

Und passt auch farblich einfach wunderbar!⁠

Ich wünsche euch einen guten Start in euer Wochenende.⁠
An dem ich weit an meinem 80iger Jahre Kukka Cardigan in Zimt-Teracotta-Kupfer-Fuchsbraun stricken werde.⁠



Und mir dabei die wunderbaren Kommentar auf Instagram von gestern durch den Kopf gehen lasse. ISSESNICHSCHÖN gewesen? So mit Räucherstäbchen, Jesuslatschen und Jasmintee?⁠


Hier findest du die Produkte im Shop

 Kukka Cardigan, Strickanleitung (PDF), Gr XS- XL

  Kukka Cardigan, Ravelry Anleitung

 Papierschnittmuster “Kleid Nr. 1”, Gr XS bis XL

  eBook “Kleid Nr. 1”, Gr XS bis XL (PDF)

 Strickanleitung Baskenmütze mit Lochmuster




2 Gedanken zu „rosa’s Freitags Idee #42

  1. Heike Seidl sagt:

    Liebe Rike,

    ich stricke nun schon zum zweiten mal den Kukka Cardi. Er ist einfach toll!
    Aber wieder – eh klar, warum sollte es jetzt anders sein – habe ich Probleme mit der Hebemaschen-Blende: eine Seite wird sehr schön, die andere Seite leider weniger (irgendwie lockerer und unregelmäßig) und klappt um
    Hast Du vielleicht eine Idee, was ich falsch mache oder einen Vorschlag zur Abhilfe?
    Vielleicht ist das aber auch ganz normal. Wäre jedenfalls schön, von Dir zu hören.

    Danke schon mal und ganz viele Grüße
    Heike

    PS: ich hatte schon versucht, Dir eine email (post@rosape.de) zu schicken, bekam aber eine Fehlermeldung. Darum dieser Weg.

  2. RosaPe sagt:

    Liebe Heike!
    Ganz herzlichen Dank!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.